Nadine Deiters's Elternbildungsprogramme als Mittel zur Förderung der PDF

By Nadine Deiters

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Familienerziehung, observe: 1,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, summary: „Eltern ließen type verhungern!". „Kind von Mutter in Badewanne ertränkt!".
„Junge jahrelang vom Vater misshandelt!". Diese Schlagzeilen sind in den letzten Jahren leider keine Seltenheit mehr - doch warum? Wie kommt es, dass immer mehr Eltern mit der Erziehung ihrer Kinder scheinbar überfordert sind? Welche Möglichkeiten gibt es, um diese grausamen Taten zu verhindern? Diese Fragen beschäftigen mich, wenn ich immer wieder von solch schrecklichen Tragödien lesen muss. Fest steht: Die Überforderung vieler Eltern hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Oftmals stehen sie ihren Kindern hilflos, unsicher und ratlos gegenüber. Auch Fernsehformate
wie die „Super-Nanny" und der wachsende Markt an Elternzeitschriften
und Erziehungsratgebern verdeutlichen, dass es auf Seiten der Eltern ein großes Interesse an Hilfestellung in Fragen der Erziehung gibt. Kurz gesagt: Elternbildung hat Konjunktur.
Immer wieder kommt daher der Ruf nach einem verpflichtenden Elternkurs, einem Elternzertifikat, für alle Eltern auf. Denn Eltern ist laut unserer Verfassung die Erziehung ihrer Kinder anvertraut. Die Befähigung zur Erziehung soll demnach automatisch mit dem biologischen Elternwerden in Kraft treten (vgl. STRUNK 1976, S. 7). Doch dies scheint angesichts solch schrecklicher
Schlagzeilen nicht der Fall zu sein. Dennoch ist der „Elternberuf" einer der wenigen Bereiche, für die eine vorausgehende Qualifikation weder als notwendig noch als erforderlich angesehen wird (vgl. PETTINGER&ROLLIK 2005, S. 10). „Es gibt wohl kaum einen ‚Beruf' für den so fahrlässig wenig Aus-, Weiter- und Fortbildung in Anspruch genommen wird wie für die äußerst verantwortungsvollen
Aufgaben der Elternschaft und Erziehung" (TSCHÖPESCHEFFLER
2006a, S. 9). „Dies verwundert um so mehr, wenn guy bedenkt,
dass rund ein Drittel aller Ehen scheitert, dass viele Eltern mit d

Show description

Continue Reading

Download e-book for kindle: Rentabilität institutioneller Kleinkindbetreuung (0-3 Jahre) by Diana von Wittke

By Diana von Wittke

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, be aware: 1,7, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Diplom, 103 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die institutionelle Kinderbetreuung für Kinder unter drei Jahren bot schon seit der Entstehung der ersten Krippe eine spannende Thematik für Politik, Wirtschaft und Soziales, doch durch die aktuell angeführte Debatte von der Bundesfamilienministerin (CDU) hat sie ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht.
Das Bundesfamilienministerium plant den Ausbau der Kleinkindbetreuung im erheblichen Maße. Das heißt im aspect, dass eine Verdreifachung der Krippenplätze auf 750.000 Plätze geplant ist. Bis zum Jahr 2013 soll für jedes dritte style unter drei Jahren ein Betreuungsplatz bereitgehalten werden, so einigten sich Bund, Länder und Kommunen im April diesen Jahres. Für die (neuen) Bundesländer, die bereits eine Versorgungsquote von den geplanten 35 % vorweisen können, werden Bundeshilfen für die Sanierung und Renovierung ihrer Krippen zur Verfügung stehen.
Mit dem Ausbau der Möglichkeiten zur Kleinkinderbetreuung, besonders in den alten Bundesländern, soll die Wahlmöglichkeit für berufstätige Mütter gestärkt werden, gleichzeitig impliziert guy damit eine Geburtenzunahme, welche auf Grund des demographischen Wandels in Deutschland eine dringende Notwendigkeit darstellt. Des Weiteren spielt die Erwerbstätigkeit beider Eltern für die finanzielle scenario der Familie eine immer bedeutsamere Rolle. Die Lebenserhaltungskosten steigen, die Inflationsrate nimmt zu und senkt somit das Realeinkommen. Zudem fallen Zuschüsse und übertarifliche Zulagen immer häufiger weg. All dies sind Gründe für die Zunahme der Erwerbsarbeit beider Elternteile.
In der Diskussion um den Krippenplatzausbau haben sich zwei maßgeblich unterschiedliche Positionen gebildet. Während beispielsweise der Augsburger Bischof Mixa und Christa Müller (familienpolitische Sprecherin der Linkspartei Saarland) die Pläne der Bundesfamilienministerin kritisieren und behaupten, dass diese Familienpolitik „schädlich für Kinder und Familien sei und einseitig auf eine Förderung der Erwerbstätigkeit von Müttern mit Kleinkindern fixiert ist“ , stärken eigene Parteimitglieder und der Koalitionspartner SPD der Bundesfamilienministerin den Rücken.[...]

Show description

Continue Reading

Get Inwieweit grenzen sich Bewegungen in der heutigen Jugend von PDF

By Lars Renngardt

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, word: 1,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Bildungswissenschaft), Veranstaltung: Jugendbewegung und Ethik, Sprache: Deutsch, summary: „Über die deutsche Jugendbewegung haben Pädagogen, Psychologen und Soziologen von
Anbeginn an so viel geschrieben, daß jeder Vortrag rasch zum Plagiat oder zur
Zitatensammlung verkommt“1. Dies natürlich soll nicht als dass Ziel dieser hier vorliegenden
Hausarbeit ausgemacht werden, viel mehr aber soll mit diesem Zitat gleich zu Beginn an
aufgezeigt werden, welch enormer Diskurs in der Wissenschaft zum Thema der
Jugendbewegung schon seit jeher vorherrscht. Aber auch über die new release der heutigen
Jugend wurde sehr viel geforscht und herausgefunden, was once eine Gegenüberstellung als sehr
interessant erscheinen lässt. Zu Beginn dieser Hausarbeit sollen daher die wichtigen
Kernaussagen der klassischen Jugendbewegungen aufgegriffen werden. Es soll verdeutlicht
werden, used to be die Jugendbewegungen zu dem machte, was once sie letztendlich waren und nach
außen hin auch verkörperten. Auch soll auf die Erfolge der Jugendbewegungen eingegangen
werden, inwieweit wirken diese Erfolge vielleicht noch auch auf die heutige iteration einer
Jugend? Mit Hilfe dieser Überleitung soll auf die Jugend der heutigen Zeit eingegangen
werden. Gibt es denn eine Bewegung innerhalb dieser Jugend, inwieweit unterscheidet sie
sich von den klassischen Jugendbewegungen und used to be können die Gründe hierfür sein? Zum
Schluss dieser Hausarbeit soll ein Ausblick in die Zukunft gewagt werden, wohl wissend, dass
es nicht die Eine Variante einer Jugendbewegung geben kann, sondern viel mehr eine
Vielzahl an Möglichkeiten aufgezählt werden muss. Welche möglichen Richtungen können
zukünftige Generationen einschlagen und vor allen Dingen, welche Richtungen gelten auch
als realistisch. Dies soll unter anderem aufgrund der Erkenntnisse über die klassischen
Jugendbewegungen und der heutigen Jugend erfolgen, aber auch unter Einbezug von
Kenntnissen einer immer mehr globalisierten Welt, in der der Leistungsdruck bei
Jugendlichen auch immer früher einsetzt, einer anonymeren Welt, einer Welt mit neuen
Wertvorstellungen, kurz, einer Welt, in der es scheint, die Jugend selbst immer kürzer wird.

Show description

Continue Reading

Get Ernährung. Handlungsorientierte und situationsbezogene PDF

By Sabrina Kläs

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, observe: 2,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Basiskurs II, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die gesunde Ernährung ist der Teil einer bewussten Lebensführung und Grundvoraussetzung für eine gesunde Entwicklung der Kinder. Das Ernährungsverhalten, d.h. die Ess- und Trinkgewohnheiten, wird bereits in der Kindheit entscheidend geprägt und wird oft ein Leben lang beibehalten. Deshalb ist es die Aufgabe aller Erziehenden, das confident Ernährungsverhalten bei Kindern zu fördern.

Da unsere Nahrung aus unterschiedlichsten Lebensmitteln besteht, veranschaulicht eine Ernährungspyramide sehr intestine, welche Lebensmittel wichtig sind und welchen Anteil sie an den täglichen Mahlzeiten für eine gesunde und ausgewogene Ernährung haben sollten:
Getreideprodukte forty %
Gemüse 20 %
Obst 15 %
Milchprodukte 10-15 %
Fleisch & Fisch 5-10%
Fett & Süßigkeiten five %
Eine internationale Studie der Weltgesundheitsorganisation besagt, dass ein Viertel der Grundschüler nicht frühstückt. Des Weiteren erhalten viele Kinder anstatt einer gesunden Verpflegung Geld, um sich in der Schule etwas zu essen zu kaufen, oder bringen ungesunde Schokoriegel o.ä. mit. Die Kinder kaufen Süßigkeiten von diesem Geld und verzichten auf ein nahrhaftes Frühstück, das für Konzentration und Leistungsfähigkeit sorgen würde. Die Leistungskurve der Kinder nimmt kontinuierlich ab, da keine Energiezufuhr stattfindet. Weitere Konsequenzen sind mangelnde Ausdauer sowohl im game als auch in theoretischen Bereichen und Unausgeglichenheit bis hin zu Aggressionen.
Eine moderne, handlungsorientierte und situationsbezogene Gesundheitserziehung ist erforderlich und benötigt daher Realisationsmöglichkeiten, die ein Schulfrühstück bietet. Eine weniger aufwändige shape des Schulfrühstücks ist täglich der gemeinsame Verzehr (auch Lehrer) von Pausenbroten, worüber jedoch auch die Eltern und die Schulleitung informiert werden müssen. Es entwickelt sich schnell eine Gemeinschaft, die gerne zusammen isst, den Tisch deckt, Geschirr und Besteck verschönert von zu Hause mitbringt, …, so dass bald jedes style ein Pausenbrot mitbringt (wie sich in Modellversuchen herausstellte).
Hieraus kann sich dann eine zweite shape des Schulfrühstücks ergeben, wobei der Lehrer oder die Schüler etwas (Schale mit kleinen Gemüse- oder Obststückchen, …) mitbringen, used to be für alle in die Mitte gestellt wird. Des Weiteren kann ein „Extra-Frühstück geplant werden, für das sich die Schüler aus der Ernährungspyramide ein gesundes Frühstück zusammenstellen

Show description

Continue Reading

Download PDF by Linda Deike: Sexueller Missbrauch an Kindern (German Edition)

By Linda Deike

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, be aware: 1,3, Universität Bielefeld (Fakultät Pädagogik ), 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Sexueller Missbrauch an Kindern ist nicht nur heute eine weit verbreitete Gewalttat. Sie reicht bis hin zu den antiken Hochkulturen der Griechen und Römer, die sich für ihre Lustgefühle Kinderbordelle errichteten. Den wahrscheinlich frühsten Hinweis auf sexuellen Missbrauch zeigt eine ca. 5000 Jahre alte Tontafel der Sumerer, auf der geschrieben steht:“ (Der Gott) Enlil sprach zur (Göttin) Ninlil von Beischlaf. Sie will nicht. Meine Vagina ist zu klein. (...) Meine Lippen sind zu klein....“( Deegener, Günther, 1998, S.43).
Von dieser bis zur heutigen Zeit hat sich das Verhältnis zwischen Erwachsenen und Kindern geändert. Zumindest in den Industrieländern wird versucht Kindern vor Gewalttaten zu schützen. Jedoch werden in vielen Gebieten weltweit- auch in Deutschland- Frauen und Mädchen „als Ware, als Tauschgegenstand, als Sexualobjekt betrachtet und behandelt“ (Deegener, Günther, 1998, S.50).
Allein in Deutschland sind im Jahre 1999 ca. 20000 Kinder missbraucht worden, wobei die Dunkelziffer noch höher geschätzt wird. Dieses ist damit zu erklären, dass sehr viele Missbrauchfälle in der Familie vorkommen, verheimlicht werden und so strafrechtlich nicht verfolgt werden können (vgl. Menzel, Harald, 2005).
In den letzten Jahren sind viele Berichte über sexuellen Missbrauch veröffentlicht worden, wodurch einige Menschen für dieses Thema sensibilisiert wurden. Es traten Fragen wie „Wie kann ich verhindern, dass mein variety missbraucht wird? Woran kann ich erkennen, dass mein style oder ein anderes missbraucht wird und wie kann ich helfen?“ (Deegener, Günther, 1998, Seite eleven) auf.
In meiner Arbeit möchte ich mich mit einem in der Gesellschaft tabuisiertem Thema auseinandersetzen und diese Fragen beantworten. Ich möchte Menschen zu diesem Thema aufklären, damit sie Hilfe suchende Signale von Kindern besser verstehen und deuten können, sowie Ratschläge geben wie guy sexuelle Gewalt vorbeugen kann. Außerdem werde ich über mögliche Folgeschäden und Symptome von sexuellem Missbrauch berichten, wie guy am besten mit einem missbrauchten sort umgeht und es schützen.

Show description

Continue Reading

Download e-book for kindle: Fußball und Männlichkeit: Stürmen Frauen die Bastion der by Steven Oklitz

By Steven Oklitz

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, notice: 2,0, Universität Rostock (Institut für Soziologie und Demographie), Veranstaltung: Der Symbolische Interaktionismus, 26 Internetquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Fußball-WM 2006 sorgte nicht nur in Deutschland für einen growth. Weltweit rückte dieser activity wieder für sechs Wochen in den Fokus der Weltöffentlichkeit und führte zu einem neuen internationalen Ansehen der Bundesrepublik. Die Deutschen präsentierten sich entgegen der Stereotype als freundlich, aufgeschlossen und ausgelassen. Ein Grund conflict sicherlich, dass sich auch immer mehr Frauen für diesen männlich konnotierten activity interessieren. Doch woher kommt diese Verbindung zwischen Fußball und Männlichkeit? Wie wird diese Männlichkeit hergestellt, welche Rollen gibt es und wie reagiert der Fußball auf Andersartigkeit? In diesem Werk versuche ich einen Überblick über Fußball und Männlichkeit zu geben, sowie Antworten auf die gestellten Fragen zu liefern.

Show description

Continue Reading

Download e-book for iPad: Hooligans: Fußballfans, missverstandene Jugendliche, by Marius Birnbach

By Marius Birnbach

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, observe: 1,7, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, seventy five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Geil auf Gewalt“, der Titel des gleichnamigen Buches von invoice Buford, ist Programm. Zumindest für die allzeit bereiten jugendlichen Gewalttäter, die seit den 90er Jahren im Umfeld von Fußballspielen (...) Fußballstadien und öffentliche Plätze gleichermaßen zu Schlachtfeldern mutieren lassen, (...) an Fußball nicht interessiert sind und sich (.) Hooligans nennen. Die Liste derartiger (Vor-)Urteile (...) [zeigt] die weit verbreitete Vorstellung der deutschen Medien und Bevölkerung von einer „Kultur“, deren Herkunft vielen ebenso verborgen bleibt, wie Intentionen und (Hinter-)Gründe.

Das Thema der Diplomarbeit orientiert sich an diesem „Gewalttäterpostulat“, an der Frage, ob es sich bei Hooligans um Fußballfans, missverstandene Jugendliche oder Gewalttäter handelt. Ausgehend von der Idee, dass es nicht festlegbar ist, was once das Abstraktum „Gewalttäter“ ausmacht und dass es so etwas wie den, universell und seine gesamte Persönlichkeit umfassenden „Gewalttäter“ nicht gibt, geht die vorliegende Diplomarbeit den Ursachenbeziehungen des Hooliganismus nach, die Hooligans und jugendliche Fußballfans dennoch als Gewalttäter erscheinen lassen.
Tatsächlich zeigt sich, dass der Hooliganismus kein Phänomen der 90er Jahre darstellt. Gewalttätige Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Fußballspielen sind im Gegenteil so alt wie der moderne Fußball selbst. Der erste Teil der Diplomarbeit beschäftigt sich mit dieser Entstehungsgeschichte des Fußballs und stellt Verknüpfungen zwischen dem Fußball und dem Auftreten von Ausschreitungen bzw. der Genese des Hooliganismus dar. Eine phänomenologische Beschreibung der Kultur des Hooliganismus verdeutlicht erste Gewaltzusammenhänge. Diese werden im zweiten Teil vertieft und auf die Frage bezogen, inwieweit es sich bei den Anhängern des Hooliganismus um „missverstandene Jugendliche“ handelt. Anhand einiger Theorien werden hierzu die Lebensbedingungen Jugendlicher auf Ursachen für das gewalttätige Verhalten jugendlicher Fußballfans und Hooligans untersucht. Der dritte Abschnitt beschäftigt sich mit der Rezeptionsebene der Gesellschaft. Über die Wechselwirkung aus Fan- bzw. Hooliganverhalten mit Maßnahmen der Polizei bzw. der Darstellung durch Massenmedien und der Aufnahme dieses Bildes durch die Öffentlichkeit wird das Bild vom „Gewalttäter“ Hooligan einer Prüfung unterzogen. Zusätzlich werden Wechselwirkungen zwischen Kontrollinstanzen, den Medien und gewalttätigem Verhalten jugendlicher Fußballfans und Hooligans näher beleuchtet.

Show description

Continue Reading

Rassenhygiene und Euthanasie im Dritten Reich (German - download pdf or read online

By Christopher Schöne,Marion Luger,Nina Krull

Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, , Sprache: Deutsch, summary: Zu den Opfern des Nationalsozialismus gehörten auch körperlich und geistig behinderte Menschen. guy bezeichnete sie als „lebensunwert“ und bildete aus dieser Anschauung die Grundlage für zahllose Verbrechen: Das „Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses“ verhinderte zunächst Eheschließungen zwischen gesunden und behinderten Menschen, um später Zwangsterilisationen und die Ermordung Hunderttausender unter dem Deckmantel der Euthanasie zu rechtfertigen.

Der vorliegende Band beleuchtet das Verständnis von Rassenhygiene im Dritten Reich und stellt die Ursachen und Durchführung der Euthanasiemaßnahmen dar, insbesondere die Kindereuthanasie und die Aktion T4. Ein weiterer Schwerpunkt ist das nationalsozialistische Körperverständnis und die damit verbundene Rechtfertigung grausamer Experimente an „minderwertigen“ Menschen.

Aus dem Inhalt:
Rassenhygiene und Sozialdarwinismus
Humanexperimente
Zwangssterilisation
Euthanasie
Aktion T4

Show description

Continue Reading

Computerspielsucht - Anzeichen und Folgen (German Edition) - download pdf or read online

By Juliane Müller

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, notice: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen (Seminar für Wirtschaftspädagogik), Veranstaltung: Lernen und Lehren mit Hypermedia, Sprache: Deutsch, summary: In folgender Hausarbeit werde ich mich mit dem Thema „Computerspielsucht“ befassen. Im ersten Teil werde ich die Bedeutung und Verbreitung der Computerspiele in der heutigen Zeit herausarbeiten.
Außerdem werde ich auch auf ihre Geschichte und auf die typischen Merkmale eines Computerspiels eingehen.
Nachdem ich die Bedeutung und die Charakteristika eines Spieles erarbeitet habe, probiere ich anhand dieser, die Faszination des „Zockens“ zu erklären.
Anschließend werde ich mich mit der Gender-, Gewalt- und Nutzen-Frage beschäftigen. Denn warum spielen Jungen häufiger und ausdauernder als Mädchen? Und fördern brutale Computerspiele wirklich Aggressionen im Alltag, wie es ihnen immer von den Medien vorgeworfen wird?
Außerdem stellt sich die interessante Frage, ob guy mit Computerspielen auch lernen und lehren kann.
Im zweiten Teil meiner Hausarbeit werde ich mich mit Sucht und Abhängigkeit im Allgemeinen und mit Computerspielsucht im Speziellen beschäftigen. Dabei werde ich auf die Determinanten, Risikogruppen und Folgen von Abhängigkeiten eingehen.
Des Weiteren werde ich untersuchen welche Anzeichen und welche Stadien es von Computerspielsucht gibt. Interessant ist auch noch die Frage, warum guy überhaupt von Computerspielen abhängig werden kann und in wie weit guy diese Abhängigkeit mit einer Drogen- bzw. Alkoholsucht vergleichen kann.
Das Spiel, welches zur Zeit das höchste Suchtpotential hat ist ein Online-Rollenspiel namens global of Warcraft. Hierbei stellt sich die Frage, warum es gerade diese Rollenspiele oder mmog so eine hohe Suchtgefahr haben. Anschließend werde ich eine Umfrage, die ich selbst durchgeführt habe, vorstellen und erläutern.
Im letzten Teil meiner Hausarbeit werde ich mich dann mit möglichen Therapien und Behandlungen befassen, wobei ich insbesondere auf eine neue Klinik in den Niederlanden eingehen werde.
Schließlich werde ich dann eine Bilanz ziehen und die wichtigsten Punkte noch einmal zusammenfassen.

Show description

Continue Reading

Get Begabtenförderung an Gymnasien: Entwicklungen, Befunde, PDF

By Heiner Ullrich,Susanne Strunck

Wie kann guy angesichts der ernüchternden Befunde der internationalen Vergleichsstudien nicht nur die benachteiligten, sondern gerade die besonders begabten und leistungsfähigen Schüler noch stärker fördern? Welche schulischen Wege der Förderung führen im deutschen Schulwesen zur Exzellenz und zur Herausbildung von Leistungseliten? Auf diese unter dem Gesichtspunkt der Bildungsgerechtigkeit kontrovers diskutierten Fragen geben erfahrene Schulpädagogen in einem Überblick über neue und bewährte Schulmodelle ebenso eine Antwort wie Pädagogische Psychologen, Schulforscher und Bildungssoziologen durch aktuelle Forschungsberichte und laufende empirische Studien.

Show description

Continue Reading